UV čočky na mobil digitální pouzdra mobil crazy mobil

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden nur noch „Geschäftsbedingungen“) beziehen sich auf den mithilfe des auf der Weboberfläche www.k-linsen.de (weiter nur noch „Weboberfläche“) platzierten Online-Geschäfts K-Linsen.de geschlossenen Vertrag zwischen der

Unternehmerin:

Andrea Votavová, mit Sitz Moučná 1331, 290 01, Poděbrady - Poděbrady III
Id.St.-Nr.: 03510859
Ust.-IdNr.: CZ7954300992                   
eingeschrieben in das beim Stadtamt Poděbrady eingeschriebene Gewerberegister

Zustellungsadresse: K-LINSEN.DE - FROGMAN s.r.o. ID 18, TRILOXXBOXX 73, MARTIN-WEHNERT-PLATZ 5, 02763 ZITTAU

Telefonische Geschäftszeiten:
Montag bis Freitag: 8 Uhr bis 16 Uhrr
Telefon: +420 721 028 051 (Frau Hedvika Lukavska)

Kontakt E-Mail: info@k-linsen.de

als Verkäufer
und Ihnen als Kunden.

1.    EINLEITENDE BESTIMMUNGEN

1.1.    Inhaltszusammenfassung der Geschäftsbedingungen
Durch den Verkaufsvertrag sind wir verpflichtet, Ihnen die in der Bestellung angeführten Waren zu liefern und Sie sind verpflichtet, diese Waren zu übernehmen und uns den Kaufpreis zu bezahlen. Zum Vertragsabschluss ist es nötig, dass Sie eine Bestellung aufgeben und dass sie unsererseits angenommen wird (gemäß Artikel 2). Informationen über die Preise befinden sich in Artikel 3. Mögliche Zahlungsweisen und Lieferungen finden Sie unter den Artikeln 4 und 5. Informationen über die Möglichkeit des Vertragsrücktritts nach der Warenübernahme sind in Artikel 6. Die Reklamation richtet sich nach unserer Reklamationsordnung.

1.2.    Handelt es sich um einen Verbrauchervertrag?
Es handelt sich in dem Fall um einen Verbrauchervertrag, wenn Sie Verbraucher sind, d.h. falls Sie eine physischen Person sind und Sie die Ware außerhalb des Rahmens ihrer unternehmerischen Tätigkeit oder des Rahmens der selbständigen Leistung ihres Berufs kaufen. Im umgekehrten Fall handelt es sich nicht um einen Verbrauchervertrag und der Verbraucherschutz gemäß der Rechtsvorschriften und diese Geschäftsbedingungen werden nicht auf Sie bezogen.

1.3.    Wonach richten sich unsere gegenseitigen Rechten und Pflichten?
In erster Linie nach dem Vertrag, der durch die folgenden Dokumente erstellt wurde:
-      diesen Geschäftsbedingungen, die unsere gegenseitigen Rechte und Pflichten einschränken;
-      der Reklamationsordnung, gemäß der wir bei der Reklamation der Ware vorgehen müssen;
-      den Grundsätzen des Schutzes der persönlichen und weiteren Daten, die den Schutz Ihrer Personendaten regeln;
-      auf der Weboberfläche, besonders bei dem Vertragsabschluss angeführten Bedingungen und Hinweise;
-      Bestellung und ihrer Annahme unsererseits,
und in den vom Vertrag nicht geregelten Fragen richten sich unsere gegenseitigen Rechte und Pflichten nach der tschechischen Rechtsordnung, besonders nach folgenden Rechtsvorschriften:

-      dem Gesetz Nr. 89/2012 Ges.Slg. des Bürgerlichen Gesetzbuches im Wortlaut geänderter Vorschriften (weiter nur „Bürgerliches Gesetzbuch“);

-      dem Gesetz Nr. 634/1992 Ges. Slg. über den Verbraucherschutz im Wortlaut geänderter Vorschriften (nur in dem Fall, wenn Sie Verbraucher sind).

Falls sich Ihr Wohnort oder Unternehmenssitz außerhalb der Tschechischen Republik befindet oder falls unser Rechtsverhältnis ein weiteres internationales Element enthält, stimmen Sie damit zu, dass unsere Beziehung sich nach dem tschechischen Recht richtet. Wenn Sie Verbraucher sind und die Rechtsordnung des Staates Ihres Wohnorts ein höheres Maß an Schutz für die Verbraucher als die tschechische Rechtsordnung gewährt, wird Ihnen in den Rechtsverhältnissen dieses höhere Schutzmaß gewährt.

1.4.    Wie wird die Zustimmung mit den Geschäftsbedingungen ausgedrückt?
Durch das Senden der Bestellung und weiter auch durch die Bestätigung auf der Weboberfläche bestätigen Sie, dass Sie sich mit diesen Geschäftsbedingungen bekannt gemacht haben und ihnen zustimmen.

1.5.    Was sollten Sie hinsichtlich der Geschäftsbedingungen wissen?
Durch die Einwilligung mit diesen Geschäftsbedingungen erklären Sie, dass Sie die in der abgesendeten Bestellung spezifizierten Kontaktlinsen nach vorangegangener Beratung mit Ihrem Augenspezialisten kaufen, dass Sie von ihm in der Anwendung der Kontaktlinsen geschult wurden und dass Sie sich einer regelmäßigen Augenkontrolle unterziehen.
Nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir für die Benutzung der Kontaktlinsen im Widerspruch zu ihrer Gebrauchsanleitung oder den Instruktionen vom Augenspezialisten, eventuell für eine spontane Änderung der Marke, Art oder technischen Parameter der Kontaktlinsen keine Verantwortung übernehmen.

Im Fall, dass einige der Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ungültig, unwirksam oder unbrauchbar sind (oder dazu werden) werden anstatt deren die Bestimmungen benutzt, die sich ihrem Sinn so viel wie möglich annähern. Dadurch wird die Gültigkeit der weiteren Bestimmungen nicht berührt.

Den Wortlaut der Geschäftsbedingungen können wir ändern oder ergänzen. Ihre Rechte und Pflichten richten sich immer nach demjenigen Wortlaut der Geschäftsbedingungen, während deren Gültigkeitsdauer sie entstanden waren. Die Geschäftsbedingungen können nur durch schriftliche Form geändert und ergänzt werden.

2.    KAUFVERTRAG

2.1.    Wie wird der Kaufvertrag abgeschlossen?
Zum Abschluss des Kaufvertrags ist es nötig, dass Sie die Bestellung im Einklang mit diesen Geschäftsbedingungen abschicken und dass es zur Annahme dieser Bestellung unsererseits kommt. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Präsentation der Ware auf der Weboberfläche informativen Charakter hat, und es sich nicht um unseren Vorschlag für einen Vertragsabschluss im Sinne von § 1732 Abs. 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches handelt.

2.2.    Wie die Bestellung einreichen?
Die Bestellung können Sie immer mithilfe der Weboberfläche einreichen (durch das Ausfüllen des Formulars) oder auf andere Art, die wir gemäß den Informationen auf der Weboberfläche ermöglichen. Die Bestellung muss sämtliche im Formular vorgeschriebenen Informationen enthalten.

Vor dem Absenden der Bestellung mithilfe des Bestellformulars wird Ihnen die Rekapitulation der Bestellung einschließlich des Endpreises mitgeteilt werden (inklusive aller Steuern, Zoll und Gebühren). Im Rahmen der Rekapitulation haben Sie die letzte Möglichkeit, die eingegebenen Angaben zu verändern.

Die verbindliche Bestellung reichen Sie durch Druck auf die Taste „BESTELLUNG BESTÄTIGEN“ ein. Die in der verbindlichen Bestellung angeführten Angaben halten wir für richtig und vollständig. Informieren Sie uns unverzüglich telefonisch oder per E-Mail über ihre Änderung.

2.3.    Können Sie die schon abgesandte Bestellung stornieren oder verändern?
Eine Bestellung, die wir bis jetzt nicht angenommen haben, können Sie stornieren sowie telefonisch oder per ‑E-Mail ändern.  Alle von uns angenommenen Bestellungen sind verbindlich. Spätere Stornierungen oder Veränderungen der Bestellung sind nur nach Einigung mit uns möglich. Falls die Bestellung der Ware, bezüglich deren vom Kaufvertrag nicht zurückgetreten werden kann (mehr siehe Artikel 6), auf diese Weise storniert wurde, haben wir Anspruch auf Erstattung der Auslagen, die wir schon im Zusammenhang mit dem Vertrag aufgebracht haben.

2.4.    Wie stellen Sie fest, dass wir die Bestellung angenommen haben und wann der Vertrag abgeschlossen ist?
Wir werden Sie über die Bestellungsannahme informieren. Die Information über den Empfang Bestellung wird automatisch abgesandt, und es handelt sich hierbei nicht um die Annahme der Bestellung unsererseits.

Der Kaufvertrag gilt zu dem Zeitpunkt für abgeschlossen, wenn Ihnen die Annahme der Bestellung unsererseits auf die E-Mail Adresse, die Sie in der Bestellung angegeben haben, zugestellt wird. Falls es nicht zur Annahme der Bestellung kam, ist der Vertrag in dem Augenblick abgeschlossen, wenn Sie den gesamten Kaufpreis erstatten oder die bestellte Ware übernehmen (je nach dem, was zuerst passiert).

2.5.    Haben Sie die Möglichkeit, den Vertrag in Textform zu erhalten?
Die Nachweise, aus denen der Vertrag besteht, werden per E-Mail oder auf Ihre Anforderung ausgedruckt per Post gesendet. Beim Abschicken mit der Post können wir die Erstattung der damit verbundenen Auflagen anfordern.

Die den Vertrag enthaltenden Nachweise archivieren wir in elektronischer Form. Der Vertrag ist dritten Personen nicht zugängig.

3.    PREIS

3.1.    Kann der Preis auf der Weboberfläche geändert werden?
Falls der bei den Waren auf der Weboberfläche angeführte Preis oder im Verlauf der Bestellung schon nicht mehr aktuell ist, machen wir Sie unverzüglich auf diese Tatsache  aufmerksam. Auf die angenommene Bestellung hat jedoch die Preisänderung, zu der es in der Zwischenzeit von Versendung der Bestellung und ihrer Annahme unsererseits kam, keinen Einfluss.

Im Fall, dass es unsererseits zu einem ganz offensichtlichen technischen Fehler bei der Einführung des Warenpreises auf der Weboberfläche oder im Verlauf der Bestellung kam, sind wir nicht verpflichtet, Ihnen die Ware für diesen offensichtlich fehlerhaften Preis zu liefern.

3.2.    Können Ermäßigungen vom Warenpreis kombiniert werden?
Eventuelle Ermäßigungen des Warenpreises können nicht miteinander kombiniert werden, es sei denn, dass auf der Weboberfläche wörtlich etwas anderes angeführt ist.

4.    ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

4.1.    Welche Zahlungsweisen nehmen wir an?
Den Kaufpreis können Sie vor allem auf folgende Weisen erstatten:

-    in bar bei dem Verschicken der Ware per Nachnahme oder bei persönlicher Abnahme;
-    bargeldlos vor Lieferung der Ware durch Überführung auf unser Bankkonto (Hinweise werden Ihnen in der Bestellungsbestätigung mitgeteilt) zusammen mit der Anführung des variablen Symbols der Zahlung;
-      bargeldlos mithilfe des Zahlungssystems ThePay oder PayPal;
-      bargeldlos über Online-Zahlkarte.

Bei Zahlung der Ware mithilfe eines an eine dritte Person gewährten Kredits wird der Vertrag mit auflösender Bedingung abgeschlossen; falls Ihnen die dritte den Kredit gewährende Person diesen Zahlungstyp nicht ermöglicht, erlischt der Vertrag automatisch.

Eventuelle weitere Zahlungsarten und eventuell mit einigen Zahlungstypen verbundene Gebühren werden auf der Weboberfläche angeführt.

4.2.      Wann wird der Kaufpreis fällig?
Im Fall von Barzahlung wird der Preis bei der Warenübernahme fällig. Bei bargeldloser Zahlung vor der Warenlieferung ist der Preis bis sieben Tage ab der Annahme der Bestellung fällig, der Preis ist zum Zeitpunkt der Gutschrift der entsprechenden Summe auf das Bankkonto erstattet. Falls wir den Preis nicht in der Fälligkeitszeit erhalten, behalten wir uns das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten.

4.3.      Können wir eine Anzahlung oder Vorausbezahlung verlangen?
Nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir im Einklang mit § 2119 Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs berechtigt sind, von Ihnen die Erstattung des gesamten Preises der Ware (evtl. Anzahlung) vor ihrem Versand oder Übergabe zu fordern.

4.4.      Wie stellen wir die Kaufnachweise im Zusammenhang mit der elektronischen Erfassung von Umsätzen und Steuernachweisen aus?
Durch die Zustimmung mit diesen Geschäftsbedingungen erteilen Sie uns die Zustimmung mit der Ausstellung des Kaufnachweis gemäß Gesetz Nr. 112/2016 Ges.Slg. über die Erfassung von Umsätzen im gültigen Wortlaut und des Steuernachweises in elektronischer Form.

5.       LIEFERBEDINGUNGEN

5.1.      Wie schicken wir die Waren?
Die Arten der Warenlieferungen einschließlich der Höhe der Auflagen für die Warenlieferung werden auf der Weboberfläche angeführt. Die konkrete Weise der Warenlieferung können Sie auf der Bestellung wählen.

Auf der Bestellung wird immer der Endpreis angeführt werden, in dem schon die Auflagen für die gewählte Art des Transports inbegriffen sind.

5.2.      Wann liefern wir Ihnen die Ware?
Die Lieferzeit der Waren hängt immer von ihrer Zugängigkeit und der gewählten Art des Transports und der Bezahlung ab. Die Lieferzeit der Ware durch externe Spediteure können wir allerdings nicht beeinflussen. Kontaktieren Sie uns im Fall von mit der Lieferzeit betreffenden Problemen, und wir lösen die Situation mit dem Spediteur.

Ware, die auf Lager ist, versenden wir in der Regel bis zu einem Arbeitstag ab Annahme der Bestellung (bei Versand der Ware per Nachnahme oder bei persönlicher Abnahme), eventuell bei Gutschrift der Bezahlung auf unser Konto (bei bargeldloser Zahlung).

Ware, die nicht auf Lager ist, versenden wir, sobald es möglich ist. Wir werden Sie über das genaue Datum informieren.

Unter Lieferung der Ware gemäß diesen Geschäftsbedingungen wird der Zeitpunkt verstanden, an dem Ihnen die Ware zugestellt wird. Falls Sie unbegründet ablehnen, die Ware zu übernehmen, wird diese Tatsache nicht als Nichterfüllung der Pflicht der Warenlieferung unsererseits gehalten, noch für einen Vertragsrücktritt von Ihrer Seite.

Das Besitzerrecht auf diese Ware erwerben Sie zum Zeitpunkt der Bezahlung des ganzen Kaufpreises. 

5.3.      Wie bei der Warenübernahme vorgehen?
Kontrollieren Sie bei der Warenübernahme die Unversehrtheit der Verpackung der Ware
. Wenn Sie Mängel feststellen, informieren Sie unverzüglich den Spediteur und uns. Wenn Sie es ablehnen, die Sendung mit der beschädigten Verpackung anzunehmen, wird dies nicht für eine unbegründete Ablehnung der Ware gehalten.

Mit dem Zeitpunkt der Warenübernahme (oder dem Zeitpunkt, als Sie die Pflicht hatten, die Ware zu übernehmen, es aber im Widerspruch zum Vertrag nicht getan haben), wird auf Sie die Verantwortung für zufällige Zerstörung, Beschädigung oder Warenverlust übertragen.

5.4.      Was geschieht in dem Fall, wenn Sie die Ware nicht übernehmen?
Falls es aus Gründen Ihrerseits nötig ist, die Ware wiederholt zuzustellen oder auf eine andere als die vereinbarte Weise, sind Sie verpflichtet, die mit so einer Zustellung verbundenen Auflagen zu erstatten.

Im Fall, dass Sie die Waren unbegründet nicht übernehmen, haben wir Anspruch auf Erstattung der mit der Warenlieferung und ihrer Lagerung verbundenen Auflagen, sowie auch weiterer Auflagen, die uns aufgrund der Nichtübernahme der Waren entstehen.

Im Fall der Barzahlung bei Versand der Waren gegen Nachnahme oder bei persönlicher Abnahme haben wir weiter das Recht, von dem Vertrag zurückzutreten. Wenn Sie jedoch den Kaufpreis schon erstattet haben (im Fall der Bezahlung vor der Lieferung der Ware) haben wir weiterhin das Recht, zum kooperativen Verkauf der Ware gemäß § 2126 des Bürgerlichen Gesetzbuches beizutreten.

6.       RÜCKTRITT VOM KAUFVERTRAG

6.1.      Wie können Sie vom Kaufvertrag zurücktreten?
Vom Kaufvertrag können Sie als Verbraucher ohne Angabe eines Grundes in einer Frist von 14 Tagen ab dem Tag der Warenübernahme zurücktreten; wenn die Lieferung in mehrere Teile unterteilt ist, ab dem Tag der Übernahme der letzten Lieferung. Wir empfehlen, die Ankündigung des Vertragsrücktritts zusammen mit der Ware an unsere Zustellungsadresse oder an die E-Mail Adresse zu schicken und uns umgehend danach die Ware an unsere Zustellungsadresse zu schicken: Zustellungsadresse: K-LINSEN.DE - FROGMAN s.r.o. ID 18, TRILOXXBOXX 73, MARTIN-WEHNERT-PLATZ 5, 02763 ZITTAU. Für den Vertragsrücktritt kann das Musterformular benutzt werden.

6.2.      Welche Folgen hat der Vertragsrücktritt?
Durch den Vertragsrücktritt wird der Vertrag von Anfang an ungültig gemacht, und er wird so angesehen, als ob er nicht abgeschlossen gewesen wäre.

Wenn Ihnen zusammen mit der Ware mit Ihrer Zustimmung ein Geschenk übergeben wurde, wird der Geschenkvertrag durch den Vertragsrücktritt von jedweder Seite ungültig. Schicken Sie uns das Geschenk zusammen mit der zurückgegebenen Ware zurück.

6.3.      Auf welche Weise geben Sie uns die Ware zurück?
Sie sind verpflichtet, uns die Ware bis zu 14 Tagen seit dem Vertragsrücktritt an unsere Zustellungsadresse, an jedwede Betriebsstelle oder an der Adresse unseres Hauptsitzes zurückzugeben. Schicken Sie die Ware nicht per Nachnahme; wir sind nicht verpflichtet, sie so zu übernehmen.

Zur zurückgegebenen Ware empfehlen wir beizulegen:

-      Kopie des Lieferscheins und der Rechnung (falls sie ausgestellt wurden) oder einen weiteren den Kauf der Ware nachweisenden Beleg;
-      die schriftliche Stellungnahme zum Vertragsrücktritt (auf unserem Formular oder anders) und die gewählte Weise der Geldrückerstattung.

Die Versäumnis der Vorlage einiger der oben angeführten Nachweise verhindert eine positive Erledigung Ihres Vertragsrücktritts gemäß gesetzlichen Bedingungen nicht.

6.4.     Wann bekommen Sie Ihr Geld zurück?
Sämtliche empfangenen Geldmittel erstatten wir Ihnen innerhalb von 14 Tagen seit dem Vertragsrücktritt. Nehmen Sie jedoch zur Kenntnis, dass wir nicht verpflichtet sind, Ihnen Ihr Geld eher zurück zu erstatten, als Sie uns die Ware zurückgeben oder nachweisen, dass Sie uns die Ware geschickt haben.

Neben dem Kaufpreis haben Sie auch einen Anspruch auf Rückerstattung der Kosten für die Warensendung an uns. Wenn Sie jedoch einen anderen als den billigsten Weg der Warensendung gewählt haben, den wir anbieten, erstatten wir Ihnen die Auflagen für die Warensendung in Höhe der entsprechenden billigsten angebotenen Weise der Warensendung.

Das Geld erstatten wir Ihnen auf dieselbe Weise, auf die wir es angenommen haben (falls Sie uns bis zu zehn Tagen seit dem Vertragsrücktritt keine andere mitteilen und Ihnen damit keine weiteren Auflagen entstehen) oder auf die Weise, die Sie anfordern.

Die mit der Versendung der zurückgegebenen Ware an unsere Adresse verbundenen Auflagen erstatten Sie, und das auch in dem Fall, wenn die Ware wegen ihres Charakters nicht auf dem gewöhnlichen Postweg zurückgegeben werden kann.

6.5.      Was ist, wenn die zurückgegebene Ware beschädigt ist?
Verpacken Sie die Ware beim Abschicken in eine geeignete Verpackung so, damit es zu keiner Beschädigung oder Zerstörung kommt.

Falls wir feststellen, dass die von Ihnen zurückgegebene Ware beschädigt, verbraucht, verschmutzt oder teilweise verbraucht ist, sind Sie uns deshalb für einen gesenkten Warenwert verantwortlich.

6.6.      Wann kann nicht vom Vertrag zurückgetreten werden?
Im Einklang mit § 1837 des Bürgerlichen Gesetzbuches kann unter anderem nicht von folgenden Verträgen zurückgetreten werden:
-      über Warenlieferungen, die gemäß Ihrem Wunsch oder für Ihre Person angepasst waren
-      über Lieferungen von Waren, die schnellem Verderben unterliegen, sowie auch Waren, die nach Ihrer Lieferung unwiederbringlich mit anderen Waren vermengt wurden;
-      über Warenlieferungen in einer geschlossenen Verpackung, die Sie aus der Verpackung herausgenommen haben und aus hygienischen Gründen nicht zurückgeben werden können.

6.7.      Wann können wir vom Kaufvertrag zurücktreten?
Wir behalten uns in folgenden Fällen das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten:
-      wir haben von Ihnen den Kaufpreis zum Fälligkeitstermin nicht bekommen oder Sie haben die Ware nicht übernommen;
-      die Waren können aus objektiven Gründen (vor allem deshalb, weil die Ware schon nicht mehr hergestellt wird, der Lieferant aufgehört hat, in die Tschechische Republik zu liefern usw.) nicht mehr zu den ursprünglichen Bedingungen geliefert werden;
-      die Leistung wird objektiv unmöglich oder rechtswidrig.

Im Fall, dass einige der oben angeführten Tatsachen eingetreten sind, werden wir Sie von unserem Vertragsrücktritt umgehend informieren.

Wenn Sie den Kaufpreis schon ganz oder teilweise erstattet haben, geben wir Ihnen den empfangenen Betrag bis zu sieben Arbeitstagen seit dem Vertragsrücktritt zurück, und zwar bargeldlos auf das Konto, das Sie uns zu diesem Zweck mitteilen, oder von dem aus Sie die Bezahlung durchgeführt haben.

7.       RECHTE AUFGRUND VON MANGELHAFTER ERFÜLLUNG

Ihre Rechte aufgrund von mangelhafter Erfüllung richten sich nach den entsprechenden allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften (besonders den Bestimmungen § 1914 bis 1925, § 2099 bis 2117 und, wenn Sie Verbraucher sind, § 2158 bis 2174 des Bürgerlichen Gesetzbuchs). Bei der Anwendung von Rechten aufgrund von mangelhafter Leistung werden wir im Einklang mit unserer Reklamationsordnung verfahren.

8.       WEITERE INFORMATIONEN FÜR DEN VERBRAUCHER

8.1.      Welche Berechtigung haben wir zur Ausübung unserer Tätigkeit?
Zum Verkauf von Waren sind wir auf der Grundlage der Gewerbeberechtigung legitimiert. Unsere Aktivität unterliegt keinem anderen Beruf.

8.2.      Wie erledigen wir Beschwerden?
Eventuelle Beschwerden erledigen wir mithilfe unseres E-Mail Kontakts. Weiter können Sie sich an das entsprechende Gewerbeamt oder an die Tschechische Geschäftsinspektion wenden.

8.3.      Welche Rechte haben Sie bei Entstehung von Verbraucherstreitigkeiten?
Wenn Sie Verbraucher sind und zwischen uns ein Streit aufgrund des Vertrags entsteht, den wir nicht direkt schlichten können, haben Sie das Recht, sich in dieser Streitangelegenheit an die Tschechische Geschäftsinspektion zu wenden (Adresse: Česká obchodní inspekce, Ústřední inspektorát - oddělení ADR (Tschechische Geschäftsinspektion - Zentrales Inspektorat - Abteilung ADR), Štěpánská 15, 120 00 Prag 2; Weboberfläche: www.coi.cz, www.adr.coi.cz; elektronischer Kontakt: adr@coi.cz; Telefon: +420 296 366 360) zum Zweck einer außergerichtlichen Lösung eines Verbraucherstreits. Dieses Recht können Sie spätestens bis zu einem Jahr seit dem Tag, als Sie bei uns zum ersten Mal Ihr Recht angewendet haben, das Gegenstand dieses Verbraucherstreits ist, anwenden.

Zur Einreichung der bei uns eingekauften Waren oder die Dienstleistungen betreffenden Beschwerden und zur Suche des Subjekts der alternativen Streitlösungen können Sie gleichzeitig die Online-Plattform benutzen, die von der Europäischen Kommission unter der Adresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eingerichtet wurde.

9.       REGISTRATION AUF DER WEBOBERFLÄCHE

9.1.      Wie können Sie sich auf der Weboberfläche registrieren?
Durch die Registrierung mithilfe des Registrierungsformulars auf der Weboberfläche wird ein Benutzerkonto gegründet. Halten Sie die Zugangsdaten zu Ihrem Benutzerkonto geheim. Für einen eventuellen Missbrauch des Benutzerkontos durch dritte Personen übernehmen wir keine Verantwortung.

Die bei der Registrierung angeführten Informationen müssen wahrhaft und vollständig sein. Ein Konto, für dessen Gründung unwahrhaftige oder unvollständige Angaben benutzt wurden, können wir ohne Rückerstattung stornieren. Im Fall von Änderungen Ihrer Daten empfehlen wir, Ihre sofortige Veränderung auf dem Benutzerkonto durchzuführen.

9.2.      Wozu dient das Benutzerkonto?
Mithilfe des Benutzerkontos können Sie vor allem Waren bestellen, Bestellungen verfolgen und das Benutzerkonto verwalten. Eventuelle weitere Funktionen des Benutzerkontos sind immer auf der Weboberfläche angeführt.

9.3.      Wann dürfen wir Ihr Benutzerkonto stornieren?
Nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir das Recht haben, Ihr Benutzerkonto ohne Rückerstattung zu stornieren, falls es mithilfe Ihres Kontos zu einem Verstoß gegen die guten Sitten, gültige Rechtsvorschriften oder diese Geschäftsbedingungen kommt.

10.       SCHUTZ DER AUTORENRECHTE, VERANTWORTUNG UND BENUTZUNG DER WEBOBERFLÄCHE

10.1.      Ist der Inhalt der Webseiten durch Autorenrecht geschützt?
Der Inhalt der auf der Weboberfläche platzierten Webseiten (Texte einschließlich Geschäftsbedingungen, Fotografien, Abbildungen, Logos, Programmausstattungen und weiteres) wird durch unser Autorenrecht oder die Rechte weiterer Personen geschützt. Ihren Inhalt dürfen Sie nicht verändern, kopieren, vervielfältigen, verbreiten oder zu jedweden Zweck ohne unsere Zustimmung oder der Zustimmung des Inhabers der Autorenrechte benutzen. Insbesondere ist die kostenlose sowie käufliche Zugänglichkeit von Fotografien und auf der Weboberfläche platzierten Texten verboten.

Namen und Bezeichnungen von Produkten, Waren, Diensten, Firmen und Unternehmen können eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Besitzer sein. 

10.2.      Verantwortung und Benutzung der Weboberfläche
Wir übernehmen nicht die Verantwortung für die in Folge der Eingriffe von dritten Personen in die Weboberfläche oder in Folge ihrer Benutzung im Widerspruch zu ihrer Bestimmung entstandenen Fehler. Bei der Benutzung der Weboberfläche dürfen Sie keine Verfahren benutzen, die die Funktion des Systems stören oder das System unangemessen belasten könnten.

Falls Sie bei der Benutzung der Weboberfläche jedwedes ungesetzliche oder nicht ethische Verhalten begehen, sind wir berechtigt, Ihren Zugang zur Weboberfläche einzuschränken, anzuhalten oder zu beenden, und zwar ohne jedwede Rückerstattung. In diesem Fall sind Sie weiter verpflichtet, uns den Schaden zu erstatten, der durch Ihr Verhalten gemäß diesem Paragraphen nachweisbar entstand, und zwar in voller Höhe.

Wir weisen darauf hin, dass es durch Anklicken auf einige der Links auf der Weboberfläche zu einem Verlassen der Weboberfläche und zur Umleitung auf die Webseiten dritter Subjekte kommen kann.

Diese Geschäftsbedingungen sind gültig und wirksam seit 20.06.2018

AGBs herunterladen.


Gratis GeschenkeMerkzettel (0) Zum kostenlosen
Versand fehlen 79,00€
Neuigkeiten
1 092 779
Stk. auf Lager
Registrierien Sie sich,
damit Sie Punkte sammeln können.